Februar 23, 2014

ParkPlatzPlay


Gemeinsam mit Elke Rauth (derive) und Franz Denk (GB*/IG-A) habe ich eine Plattform gegründet, die Menschen miteinander vereint, denen die Qualität des Stadtraums ein Anliegen ist. Wir arbeiten an Projekten, die sich um die Verfügbarkeit von öffentlichen Flächen und deren Nutzungsmöglichkeiten drehen. Ganz aktuell ist eine Kooperation mit dem Modul Kunsttransfer am Institut für Kunst und Gestaltung, gemeinsam mit Studierenden wollen wir u.a. über die Bedeutung von partizipativer Stadtkultur und die Rückeroberung von Gemeinschaftsflächen nachdenken. Jede/r ist herzlich eingeladen, bei uns mitzumachen und auch ein Projekt für den International Park(ing) Day zu entwickeln. Inge Manka hat nun unser Engagement auf die Uni geholt und zum Inhalt ihrer Lehrveranstaltung „Methoden der Implementierung“ gemacht. 

www.parkplatzplay.at