Januar 20, 2015

Beitrag in der Jubiläumsausgabe der ÖIAZ

Der Österreichische Ingenieur- und Architektenverein (ÖIAV) ist einer der am längsten bestehenden Ingenieurvereine überhaupt – mit den vergleichbaren englischen und schweizerischen Ingenieurvereinen zählt er zu den drei weltweit ältesten Institutionen dieser Art. Gegründet 1848 waren praktisch alle namhaften österreichischen (und bis 1918 österreichisch-ungarischen) Ingenieure Mitglied des ÖIAV. Im Jahr 1864 wurde der Ingenieur-Verein um die Architekten erweitert, was 2014 zum 150-jährigen Jubiläum gebührend gefeiert wurde. Mir wurde die große Ehre zuteil, für die Jubiläumsausgabe der Vereins-Periodikums ÖIAZ (Österreichische Ingenieur- und Architektenzeitschrift) für einen Beitrag eingeladen worden zu sein.

 

 

→ Der ÖIAV auf Wikipedia